GUIDO HAUSER

Am Samstag, den 2. März, sind alle Kunstliebhaber herzlich zur Vernissage der Werke des in Küssnacht lebenden Künstlers, Guido Hauser, eingeladen.

Guido Hausers künstlerischer Schaffensprozess beginnt nicht nach einem vordefinierten Konzept, sondern ist meist spontan und offen. Seine Werke zeugen von seiner Lust und seinem Bedürfnis, sich auf seine eigene Art und Weise mit der Welt und dem Leben auseinanderzusetzen, mit seinen Gedanken und Gefühlen. In den letzten Jahren ist sein Interesse an der räumlichen Wahrnehmung und deren dreidimensionaler Umsetzung spürbar.

Die Vernissage findet im Kulturhaus Maihof an der Bahnhofstrasse 25 in Küssnacht um 16:00 Uhr statt. Im Anschluss daran wird ein Apero angeboten, bei dem Besucher die Gelegenheit haben, den Künstler persönlich kennenzulernen und mehr über seine Werke zu erfahren. Die Ausstellung läuft bis zum 23. März und ist mittwochs von 10:00 bis 14:00 Uhr und samstags von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Gruppen und Vereine können die Ausstellung auf Anfrage besichtigen.

Guido Hauser, der in den 80er Jahren an der Schule für Gestaltung in Luzern studierte, arbeitet neben einem Lehrauftrag für Bildnerisches Gestalten am Gymnasium Immensee in seinem Atelier in Küssnacht am Rigi. Sein Werk wird durch die Suche nach einem unspektakulären, aber authentischen Ort für eine zeitgemässe Malerei bestimmt. Hauser war von 1999 bis 2002 künstlerischer Leiter des kantonalen Kunstraums Katzenstrick in Einsiedeln und ist seit 2001 Mitglied von visarte Schweiz.

Weitere Informationen finden Sie auf www.guidohauser.ch